medical.swisslens.ch

Technologie

Das Produktionswerkzeug

Produktion

SwissLens verfügt über computergesteuerte Drehmaschinen von nanometrischer Präzision, die spezifisch für die Herstellung von Kontaktlinsen nach Mass, insbesonder für torische Linsen mit Höckerstabilisierung entwickelt worden sind. Diese Drehautomaten ermöglichen eine bisher noch nie erreichte Präzision und Qualität in der Kontaktlinsenherstellung. Unser Werkzeug sowie die Steuerprogramme wurden von SwissLens in Zusammenarbeit mit der EPFL und verschiedenen, an der Spitze der Technologie stehenden, Schweizer Unternehmen entwickelt. Durch diverse Patente geschützt, profitieren wir von seiner alleinigen Nutzung.

 

 Auf Mass

lentillea21-ck

Unsere Kontaktlinsen erlauben die Korrektur von geläufigen Ametropien (Fehlsichtigkeiten) sphärischer Art (Myopie, Hypermetropie), Astigmatismus, Presbyopie und deren Kombinationen. Das Assortiment bietet eine unbegrenzte Wahl der Parameter und Materialien, sowie die Möglichkeit, die Geometrie der Kontaktlinse für jeden Fall passend zu ändern.

 

Umweltschutz und Qualität

lentillea07-ck

Die Nanotechnologie erlaubt ausserdem, die Poliergänge auszuschliessen, um die Reproduzierbarkeit und optische Qualität zu verbessern, und somit den Verbrauch von chemischen Produkten auf ein Minimum zu reduzieren.

 

Materialien

Produktion

Wir arbeiten mit den wichtigsten Rohmaterial-Lieferanten: Contamac  (www.contamac.com), Vista Optics (www.vista-optics.com), Polymer Technology (www.polymer.com) und Paragon Vision Science (www.paragonvision.com). Jede Kontaktlinse kann aus dem bestmöglichen Material hergestellt werden. Selbstverständlich verfolgen wir die Entwicklung von neuen Materialien mit grösster Aufmerksamkeit.

Arbeitsvoraussetzung

mesureep-ck

Die Fabrikation, Kontrolle und Konditionierung erfolgen in spezifisch für die Kontaktlinsenproduktion ausgestatteten Arbeitslokalen: “salle grise” mit überwachtem Temperatur- und Feuchtigkeitsgrad.

Nachweisbarkeit und Reproduzierbarkeit

lentillea89-ck

Jede SwissLens Kontaktlinse besitzt eine eigene Nummer, welche die Nachweisbarkeit erlaubt und somit eine perfekte Reproduzierbarkeit garantiert. Die Parameterinformationen der betreffenden Kontaktlinse sind dem Anpasser vorbehalten.